Aktu­el­le Kur­se, Semi­na­re und Workshops

 

Für alle Kur­se  gilt: Nur nach vor­he­ri­ger Anmel­dung unter Info(@)hp-langschwert.de . Ger­ne beant­wor­te ich Ihre Fra­gen auch per Tele­fon: 089 – 89 59 00 00.

Ein­ma­lig statt­fin­den­de Semi­na­re und Workshops:
  1. Mai bis 13. Juni 2024, vier Ter­mi­ne: 19:00 bis 20:30 don­ners­tags online und live. „Auf dem Weg zu mir, zu mehr Selbst-Wert, mehr Selbst-Bewusst­sein und mehr Selbst-Sicher­heit.“ (mit Infor­ma­tio­nen, mit Übun­gen aus dem Acht­sam­keits­be­reich, dem ifs (inner fami­ly sys­tem, Richard Schwarz), der Lie­be­vol­len Zwie­spra­che sowie geführ­ten Innen­rei­sen und Schreib­an­re­gun­gen) (Ter­mi­ne: 23.05., 30.05., 06.06., 13.06.24) 80 Euro, Min­dest­teil­neh­mer­zahl 4
  2. bis 09. Juni 2024 Bio­gra­fi­sches Schrei­ben. Live, Klos­ter Ober­schö­nen­feld, Kurs 250 Euro plus 114 Euro für Über­nach­tung im Ein­zel­zim­mer und Vollpension.

Fort­bil­dung: Zur Schreib-Coach, Schreib-Therapeut:in für Krea­tiv-Heil­sa­mes Schreiben.
Im April 2024 beginnt die nächs­te Fort­bil­dung in die­ser noch rela­tiv jun­gen The­ra­pie/­Coa­ching-Metho­de. Die Fort­bil­dung “Zei­chen set­zen” rich­tet sich an Men­schen, die the­ra­peu­tisch, seel­sor­ge­risch, päd­ago­gisch oder im Ehren­amt ande­re Men­schen beglei­ten. mehr

Fort­lau­fen­de Kurse:

Fort­lau­fen­der Kurs im Krea­tiv-Heil­sa­men Schrei­ben zur Ent­de­ckung der eige­nen Inspi­ra­ti­on und der Ent­wick­lung des Selbst­ver­trau­ens und der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit.  Jeden drit­ten Mitt­woch im Monat zwi­schen 19:30 und 21:00. Neue Gesich­ter sind immer willkommen.

Wer Vor­trä­ge, Prä­sen­ta­tio­nen oder Kur­se hält, kann sich jeden vier­ten Frei­tag zwi­schen 19:30 und 21:00 in einem fort­lau­fen­den Kurs Feed­back und Gestal­tungs- und Ver­bes­se­rungs­tipps für die eige­ne Prä­sen­ta­ti­on abho­len. Die Teil­nah­me kos­tet pro Abend 50 Euro.

An jedem drit­ten Don­ners­tag im Monat von 19:00 bis 21:00: trifft sich die Grup­pe “Kol­le­gia­le Super­vi­si­on” online. Wer ein lang­wie­ri­ges Pro­jekt ange­hen will, kann monat­lich den Fort­schritt sei­nes Pro­jek­tes vor­stel­len. Die ande­ren hören zu und geben Tipps, wie es mit dem Pro­jekt gut wei­ter­ge­hen könn­te. Wer dazu­sto­ßen möch­te, mel­de sich per Email oder Tele­fon bei mir. Dann klä­ren wir die Details in einem per­sön­li­chen Gespräch.